PROJEKTE

Der interkulturelle Aspekt des Erzählens und die Möglichkeit zur Vielsprachigkeit begeistern mich immer wieder. Mit dem Verein Nomadische Erzählkunst gestalte ich dazu vielfältige Erzählprojekte.

Darunter: „Geschichten bauen Brücken“ und „Erzähl mir Deine Geschichte“, zwei aufeinanderfolgende Projekte für erwachsene Geflüchtete und einheimische Senioren und „Geschichten verbinden Welten“ an einer VK-Klasse der Albert-Schweitzer-Realschule mit Flüchtlingskindern und ihren Eltern.

Das Festival „Weltgeschichtentage“ setzt sich explizit mit Mehrsprachigkeit und Geschichten in Verbindung mit Orten auseinander.

2018-19 fand das Stadtteilprojekt in Landwasser „Unser Viertel – das sind WIR“ statt. Außerdem bin ich Teil des Schulprojekts EZW (Erzählen-Zuhören-Weitererzählen) in Freiburg.

#WELTGESCHICHTENTAGE
_______
Das interkulturelle Erzählkunstfestival findet seit 2015 jedes Jahr im März statt.

#GESCHICHTEN BAUEN BRÜCKEN
#ERZÄHL MIR DEINE GESCHICHTE
________
Erwachsene Geflüchtete erzählen für einheimische Senioren

#GESCHICHTEN VERBINDEN WELTEN
________
Geflüchtete Kinder erzählen zusammen mit ihren Eltern zweisprachig Geschichten

#EZW: ERZÄHLEN – ZUHÖREN – WEITERERZÄHLEN
_______
Ein Grundschulprojekt der Freiburger SchulProjektWerkstatt mit Nikola Hübsch

#UNSER VIERTEL DAS SIND WIR
________
Ein Stadtteilprojekt in Landwasser mit Geschichten in Wohnzimmern und Oasen-Spielen

#ZUSAMMEN ERZÄHLEN
________
Mehrsprachiges Erzählcafé einmal im Monat im zusammen kaffee in Freiburg, Adlerstr. 12

#SOULFOOD
_________
Futter für die Seele: Veranstaltungsreihe im Stühlinger Park in Freiburg im Sommer 2020

Scroll to Top